Startseite
Afrika
Amerika
New York 1996
San Francisco 2000
Arizona 2004
Las Vegas
der wilde Westen
Asien
Europa
Karibik
Links
WM 2006
meine Heimat
über uns
Suche
Fotos
Gästebuch
Login
Zugriffstatistik




Herzlich Willkommen, heute ist der 15.12.2018
Sie befinden sich hier: Amerika / Arizona 2004 / 

Arizona

Nachdem ich unsere Bekannten im November 2003 nach Köln zum Flughafen gebracht und mich mit den Worten "Wir besuchen Euch mit Sicherheit in Amerika" verabschiedet habe, ist es jetzt so weit. Wir fliegen nach Arizona.

Bilder von Arizona findet man hier.

allgemeine Informationen über Amerika

Bilder von unserer Las Vegas - Grand Canyon Tour findet man hier.

Bilder aus dem Wilden Westen findet man hier.



Am Tag vor unserer Abreise von Köln wollte ich über das Internet einschecken, allerdings funktionierte der KLM-Server nicht, am Abend war er dann erreichbar. So konnten wir noch die letzten Plätze reservieren. Hier muß die KLM noch etwas üben, außerdem sollte das Management etwas über den Servicegedanken nachdenken oder sich besser bei der NWA erkundigen wie sowas geht. Der Service wird von Flug zu Flug immer schlechter. 1991 - 1994 bin ich 3 x Langstrecke mit der KLM geflogen und der Service war perfekt heute ist er nur noch SCH..... Genaueres über Fluglinien und Hotels findet man auf meiner Bewertungsseite .


Unsere Reise führte uns vom Flughafen Köln-Bonn mit der KLM über Amsterdam , wo wir zuerst 6 Stunden Aufenthalt hatten, weiter nach Minneapolis (Minnesota). Hier war der erste Einreiseort und dadurch mußten wir hier auch alle Einreiseformalitäten erledigen. Wir stellten uns in einer Reihe an und beobachteten wir alle ihren rechten und linken Zeigefinger auf einen Scanner legen mußten um die Fingerabdrücke zu hinterlassen, anschließend wurde noch ein Foto gemacht. Da unsere Reihe durch eine Gruppe blockiert wurde hat man uns zu der Reihe gewunken wo amerikanische Staatsangehörige und solche die ihren Wohnsitz in den Staaten haben einreisen sollten. Hier wurden keinen Fingerabdrücke genommen und auch lein Bild gemacht, so toll ist das Sicherheitsdenken dann doch nicht. Nach der obligatorischen Befragung was wir in den Staaten machen und wo wir übernachten, erhielten wir nachdem ich erwähnt hatte das wir einen Bekannten besuchen wollten der in Deutschland bei der US-Army war sofort den Einreisestempel und man wünschte uns einen angenehmen Aufenthalt. Wir mußten anschließend noch unsere Koffer in Empfang nehmen und damit durch die Zollkontrolle, wir hatten Glück und mußten keine Koffer öffnen. Jetzt durften wir unsere Koffer wieder abgeben damit diese ins Flugzeug nach Phoenix gesteckt wurden. Die ganze Prozedur hat ca 1 Stunde gedauert, es ging schneller als bei unseren anderen Reisen in die USA.